Schüssele Ewald
Heizung-Sanitär-Solar
Fachbetrieb "Pellets und Biomasse"
Adolf-Ruth-Straße 6a, 79183 Waldkirch
Telefon
07681-4701-0
Fax
07681-4701-17
 

Startseite

Kurzporträt

----------------

Aktuelles

Kontakte

Förderportal

----------------
Badideen

Heizungsbau

System Paradigma

Sanitärtechnik

Solartechnik

Photovoltaik

Kundendienst

Service

Infothek

----------------

Impressum

Datenschutz

 

 

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 21.05.2018 19:48 von Ewald Schüssele
  • Sanitäre Anlagen / Installationen
  • Komplettbäder (alles aus einer Hand einschließlich Badplanung)
  • Gas-, Oel- + Pelletheizungen / Öfen
  • Solaranlagen / Aqua-System
  • Paradigma Service-partner
  • BHKW-Heizungen
  • Kaminsanierung
  • Reparaturen
  • Kundendienst
  • Wartung
  • Altbausanierung
© wetter.net

 

 

Immer mehr Verbraucher nutzen Brennwerttechnik

Nach Informationen des Initiativkreises Erdgas & Umwelt entscheiden sich immer mehr Verbraucher für energiesparende Gas-Brennwerttechnik.

In Deutschland wurden im Jahr 2001 etwa 260.000 Geräte neu installiert. Damit hält der Trend zum verstärkten Einsatz energiesparender Heizungen an.

Besonders bei wandhängenden Geräten setzen sich Brennwertheizungen immer mehr durch: In diesem Jahr wird voraussichtlich jeder zweite neu installierte Wärmeerzeuger dieser Bauart ein Brennwertkessel sein. Besonders im Neubau setzt die Mehrheit auf Erdgas: Laut Statistischer Landesämter wurden im Jahr 2001 schätzungweise 76 Prozent aller Neubauwohnungen mit einer Erdgasheizung ausgestattet.


In Deutschland ist die Gas-Brennwertheizung auf dem Vormarsch

Nach Meinung der Experten vom Initiativkreis Erdgas & Umwelt werde sich der Trend zur Brennwertheizung weiter fortsetzen. Dafür sorgt auch der Staat:
Die Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) erzwingen in den nächsten Jahren den Austausch von etwa zwei Millionen Heizkessel, die vor 1978 installiert wurden.

Heizungsmodernisierern und Bauherren bietet der Initiativkreis Erdgas & Umwelt kostenlose Planungshilfen unter
Telefon 01802/343452 (6 Cent/Gespräch) oder im Internet unter www.ieu.de

© Schüssele Ewald 2003

L>